Bauch geht nicht weg

Dieses Thema im Forum "Abnehmen und Diäten" wurde erstellt von Jeanhannes, 5. September 2014.

  1. RichardDieSau

    RichardDieSau Herakles

    Ohne das anzusehen: geht sicher ohne bzw wesentlich billiger ohne.
    1. Nur Bauchmuskeltraining bringt nada. Wenn du Fett runterhaben willst musste deine großen Muskeln zum Schwitzen bringen, das verbrennt mehr.
    2. 1000-1300kcal klingt nach einem runtergefahrenen Stoffwechsel. Wie viel wiegste bei welcher Größe? Hier hatten wir letztens auch jmd, dem ich rat erstmal wieder auf ein vernünftiges Level zu kommen, wo der Körper gesund arbeitet, danach kann man dann Defizit machen, aber solang der Stoffwechsel eh kaum mitmacht bringen dir die Standardtipps/verhaltensweisen eh kaum was.
     
    FL-X gefällt das.
  2. Enz

    Enz Hades

    Da es nur um reine Aminosäuren (AS) geht erzielst du den gleichen Effekt wie bei diversen Eiweißshakes, da ein Großteil von der Magensäure zerlegt wird und nur ein bestimmter Anteil von Enzymen, Co-Prozessen abgeführt wird. Zudem müsste man das Präpart zu Mahlzeiten einnehmen (Öl, lipophile Träger) da auch hier gewisse AS nur mit "Fett-Transporter" im Darm resorbiert werden. Ich denke der alte Spruch: "Nur so gut wie nötig und nicht so gut wie möglich" passt hier ganz gut. Eine Ausnahme erzielst du natürlich wenn dein Stoffwechsel auf Hochtouren läuft, aber im normalen Zustand, mit einer ausgewogenen Ernährung macht dein Körper das gleiche mit Vitamin/Mineralien Präparaten und scheidet sie wieder aus, bzw. katalysiert sie. Ich denke das der (Fett)-Stoffwechsel allein durch die Nahrung sehr gesteigert werden kann Bsp. Chillies (Capsaicin, fettlöslich Darmresorption), Ingwer (diverse kreislaufanregenden Stoffe) und Radikalfänger (Antioxidantien), also Vitamin C (Ascorbinsäure in Zitronen, Physalis etc.), Catechine (grüner Tee, Weintrauben, Äpfel)....
     
  3. CatBreeze

    CatBreeze Metis

    Halt stop.
    Das sieht ja aus wie ein Text ausm Biounterricht :D
     
    Early Raider gefällt das.
  4. mort

    mort Hades

    Einmal aufschreiben was man isst kann und mache ich auch à
     
  5. Maxi King

    Maxi King Frischling

    Ich weiß es hört sich immer doof an, aber wer abnehmen will der muss essen! Wenn man anfängt seine tägliche Energiezufuhr auf ein Minimum runterzufahren, steigt das Risiko des Jojo-Effekts. Low carb ist aber schon mal gut.
    Von Nahrungsergänzungsmitteln, die versprechen beim Abnehmen zu helfen würde ich generell auch lieber die Finger lassen. Das ist reine Geldmacherei.

    Eine Stunde spazieren täglich ist auch ein guter Ansatz. Alternativ könntest du mit deinem Hund auch Joggen gehen und es gibt auch spezielle Kinderwagen, die zum Laufen geeignet sind. Oder du gehst bewusst schnellere und dafür längere Runden mit dem Hund. In den zwanzig Minuten, in denen du täglich deinen Bauch trainierst, solltest du auch andere Muskeln trainieren. Kannst dich auch an verschiedenen Tagen auf unterschiedliche Muskelgruppen konzentrieren. Denn je mehr Muskeln du im gesamten Körper hast, desto mehr Kalorien verbrennst du auch.
     
    cashke gefällt das.
  6. halloanna31

    halloanna31 Frischling

    ALso abnehmen am bauch ist ja sowieso fuer alle immer das schwierigste! Um Bauchfett los zu werden, musst du dich nicht auf Bauchtrianing konzentrieren, sondern darauf Fett zu verbrennen. Bauchmuskeluebungen treinieren zwar die Muskeln am Buch, doch wenn die unter einer Fettschicht versteckt sind, bringt das auch nix. Am besten sidn Pyometrics und andere `compound Movements. Nix was sich nur auf spezifische Muskelgruppen konzentriert, sondern am besten Ganzkoerpertrianing.
    Hier https://healthyhappy.de/abnehmen-am-bauch/ und https://www.bodybuilding.com/content/the-truth-how-to-burn-abdominal-fat.html sind zwei super Artikel zu dem Tham. Da wir gezeigt warum und was man machen muss um am Bauch abzunehmen. Also lies mal rein. Wie gesagt, es laeuft auf Fett verbrennung raus.
     
  7. NO_EXCUSES

    NO_EXCUSES Ares

  8. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Nää, dachte ich auch erst. Aber die Links sind zu differenziert und nicht so werbemäßig, wie man es von Spam gewohnt ist. Der Informationsgrat ist recht hoch. Also ich denke, das ist OK so.

    Grüße, Marc
     

Diese Seite empfehlen