Eure Lieblingstrainingsklamotten...

Dieses Thema im Forum "Beauty & Lifestyle" wurde erstellt von Hektor, 25. November 2013.

  1. RichardDieSau

    RichardDieSau Herakles

    Weiß auch noch nicht genau wann ich bestelle, also auf mich warten würd sich nicht lohnen schätz ich... ;)
     
  2. ichone

    ichone Hades

    Tach zusammen!
    Wie tragt ihr den Compressionsklamotten den unter den Normalen Trainingssachen oder nur die Kompressionssachen?
    Weil überlege mir gerade die Tren Kopressionshose zu bestellen allerdings weiss ich nicht wie ich die dann anziehen soll einfach so oder meine Laufhose noch drüber?^^
    Und wie handhabt ihr das im Sommer dann nur die das Compressionsshirt oder noch nen sportshirt drüber?`
    Danke schon mal :D
     
  3. kielerkoenig

    kielerkoenig Herakles

    Zwiebelprinzip :D
    Wenn's warm ist, nur compression layer, ansonsten halt noch ein T-shirt drüber oder mehr, je nach Temperatur.
    Im Sommer ggf. ganz ohne :cool:?
    Ebenso mit der Hose. :p
     
  4. baura

    baura Iris

    Frage, hoffe das passt hierher:
    wie verstaut Ihr Euer Handy und Schlüssel, wenn Ihr im Sommer mit ohne Jackentasche unterwegs seid?
    Hab mal im Amazon gestöbert, und so einiges gefunden, interessant erschienen mir diese Schlauchgürtel, ohne Reissverschluss, wo die Sachen nur reingeschoben werden.
    Taugt das was?
     
  5. mr_proper

    mr_proper Dione

    Bin ich froh, dass ich zuhause trainieren kann ;-)

    Link?
    Ich hatte mir mal sowas von Urbantools gekauft. Hat mich aber nicht überzeugt und seitdem verstaubt es in der Lade.
    Möglicherweise ist ein Minirucksack praktischer? Darf halt nicht hin und her schlackern bei den diversen Übungen. Für nur Laufen gehen diese Bauchdinger vermutlich.
     
  6. tarek.elela

    tarek.elela Hades

    Ich habe gute Erfahrungen mit Trainingsbekleidung von Nike gemacht.
    Je nach Temperatur trage ich verschiedene lange bzw. 3/4-Tights. Zum Teil auch Thermotights für richtig kalte Tage. Ich achte beim Kauf immer darauf, dass es eine Seitentasche an der Hose gibt in die das Handy passt. Durch die enganliegende Kleidung baumelt halt das Handy auch nicht rum. Das ganze ist natürlich auch von der Größe des Telefons abhängig. Ein iPhone 6 Plus wird wohl schwer irgendwo untergebracht werden können. Alle meine Hosen haben hinten über dem Po eine kleine Tasche mit Reißverschluss für den Schlüssel. Am Oberkörper trage ich gerne Kompressionsshirts. Optimal finde ich die Nike Pro Combat. Die gibt es in "Stay Cool" und "Stay Warm". Lang- und Kurzärmlig. Jacken je nach Wetter entweder Nike Stormfit (im Winter) oder eine ganz leichte ebenfalls von Nike. Von Asics hab ich auch eine Jacke für Temperaturen zwischen 0 - 10 Grad. Ob man sich auch Funktionsunterhosen kaufen muss, lasse ich jetzt mal dahingestellt. Ich hab welche und finde die Nike Pro Combat sehr gut. Socken ebenfalls Kompressionssocken von Nike. Schuhe sind bei mir die Nike Free Flyknit 4.0
    Das meiste Zeug kauf ich mir im Nike Factory Store. Das geht preislich noch halbwegs in Ordnung.
     
  7. baumkrone

    baumkrone Hades

    Für normale Workouts ohne Läufe hat sich bei mir seit einer Weile jetzt das Teil bewährt: http://www.esprit.de/jersey-shirt-aus-100-baumwolle-055CC2K003_100 Ok, es ist nicht atmungsaktiv und nach dem Training einfach klitschnass. Aber dafür ist man durch die fehlenden Ärmel relativ gut klimatisiert und das macht viel aus. Eine schicke Variante, die atmungsaktiv ist, ist mir noch nicht untergekommen. Normale Sport-Shirts hab ich ja auch durch. Die sind nach Dione aber auch sowas von nass, dass es völlig egal ist, aus welchem Material die sind.
     
  8. weselaner

    weselaner Metis

    Ich trainiere meistens Zuhause. Dann in Shorts. Sonst nur mit under armour Klamotten.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. mandalore

    mandalore Hera

    ich habe mit den adidas techfit shirts gute erfahrungen gemacht bzw ich mag meine 3 Stück davon. liegen gut am körper, schauen gut aus und machen das was sie sollen.^^
     
  10. marcologne84

    marcologne84 Metis

    Auch wenn die Qualität echt nicht immer so dolle ist; ich steh auf die Reebok-Sachen. Kaufe die immer im 50%-Sale, dann ists angemessen.
     
  11. Early Raider

    Early Raider Atlas

  12. behemoth

    behemoth Frischling

    Auf die schwöre ich auch seit längerer Zeit! Super bequem und top Quali!
     
  13. sneakergirl

    sneakergirl Frischling

    Ich hab bis jetzt auch immer auf Nike zurück gegriffen, aber ich hab einfach schon so viele Sportsachen davon, weil mein Freund Fussball spielt und er deshalb immer Rabatte kriegt... sonst könnte ich mir meine ganze Sammlung gar nicht leisten.
    Ich finde eine ganz gute Alternative und auch mal zur Abwechslung ist New Balance.
    Meine beste Freundin hat vor ein paar Monaten angefangen die Schuhe der Marke zu tragen und mir gesagt, dass ich unter anderem auch frühere Kollektionen von denen bei Yoox finde.
    Was Sporthosen und Oberteile angeht fällt mir leider auch nichts Neues ein.. da würde auch ich mich über ein paar Tipps von euch freuen :D
     
  14. Bevor der Faden hier in irgendwelchen Link-Spam ausartet:

    Dafür, dass ich die Dinger meist nur übelst vollschwitze, sind mir die Oberteile eigentlich vollkommen egal. Hauptsache keine Baumwolle, weil die die Feuchtigkeit nicht mehr abgeben. Ich habe ein paar einfache Funktionsshirts, die es mal kostenlos zu einem Volkslauf als Preis gab. Da würde ich auch billige Diskounter-Ware nehmen. Die Passform ist da auch vollkommen schnuppe. Was mir allerdings wichtiger ist, ist die richtige Hose. Zuhause nehme ich eine einfache kurze Turnhose, für draußen eine enge Marken-Laufhose. Je nach Witterung in lang oder knapp über knielang. Bei Läufen reiben sich sonst meine Oberschenkel auf. Ich hatte mal eine vom Diskounter, die überhaupt nicht gepasst hat. Seit dem kauf ich da nur Markenware.

    Schuhe sind mir viel zu individuell, als dass ich hier eine Empfehlung geben könnte. Da muss jeder selbst ausprobieren, was am besten passt. Zuhause trainiere ich allerdings nur auf Socken.

    Grüße, Marc
     
  15. Early Raider

    Early Raider Atlas

    T-Shirt sehe ich auch so wie du. Ein paar gekaufte und einige die es zu Läufen dazu gab - sonst Tschibo und Discounteraktionen.
    Bei den Hosen habe ich da auch zugeschlagen und keine Probleme damit - kommt also sicherlich auf die individuellen Reibungsverhältnisse an. Probleme als Frau hat man gerade nur Hosen in "Radlerhosenlänge" zu bekommen - gibt es fast nur für Jungs - für Frauen entweder bis übers Knie oder als Hotpants.... erstens mag ich nicht ist weder lang noch kurz - letzteres fühlt sich für mich nicht angezogen an - mag ich nicht. Da musste ich echt suchen was zu finden.

    Schuhe sowieso individuell - zum Laufen richtig Geld ausgegeben - zum Training zuhause eher was leichteres auch mal billige vom Discounter . Barfuß oder in Socken am liebsten geht aber nur wenn keine Burpees oder climber oder sowas dabei ist weil sonst Zehenaua.
     
  16. Mirella

    Mirella Metis

    Das hab ich bei Climbers auch schon gemerkt, hatte einmal fast nen Zeh umgeknickt, seitdem zieh ich bei solchen Übungen Turnschuhe (vom Discounter) an. Auch bei Seil springen zieh ich die Turnschuhe an. Ansonsten barfuß oder in Socken.
    Hosen und Shirts hab ich auch vom Discounter...im Sommer kurze Funktionshosen, sonst lange oder knielange Hosen (also auch solche Funktionshosen). Jetzt im Sommer lass ich aber auch oft das Oberteil grad weg (sportel ja im Wohnzimmer)...hab aber auch solche Sport-Bustiers für den Sommer. Draußen würde ich natürlich nicht so rumsporteln, da würde jeder meine Wampe sehn...lach.
     
    Early Raider gefällt das.

Diese Seite empfehlen