Merke bei Twists das Steißbein?

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Freeletics" wurde erstellt von Lenboxxi, 4. März 2019.

  1. Lenboxxi

    Lenboxxi Frischling

    Hallo Freeletics Gemeinde,
    Ich bin seit dem Weihnachtsangebot bei Freeletics. Nach den ersten Coach Wochen hatte ich es durch einen kleinen Unfall/Fehler im Rücken und konnte erstmal nichts machen, bis nach meinem Besuch beim Chirotherapeuten. Danach ist es mir dann relativ schwer gefallen wieder einzusteigen ( Woche 7) und ich habe mich dazu entschieden den Plan abzubrechen und einen neuen zu Beginnen. Jetzt bin ich in der ersten Woche des Planes und habe heute mein Trainingstag ohne Probleme absolviert. Jetzt aber zum eigentlichen Problem.

    im morgigen Intervall sagt der Coach, ich soll 20x Twists machen, diese hab ich natürlich gleich mal kurz ausprobiert ob das überhaupt so funktioniert und ich diese hinbekomme :woot:

    Bei den Ground Twists war heute alles in Ordnung, doch wenn ich zu den normalen Twists geh(mit Beinen gehoben), komme ich auf einen Knochen ziemlich genau am ende meiner Pobacken, und merke diesen auch extrem. Da ich nicht gerade der bewandelste mit Körperbau bin, habe ich recherchiert und vermute das es das Steißbein ist.

    Jetzt zu meiner Frage: Ist das normal und ich muss den Körper nur soweit oben in Spannung bei der Übung halten das ich nicht soweit nach hinten runter komme, oder sollte ich den Arzt wegen dieser Schmerzen aufsuchen. Ansonsten macht es mir keine Probleme, nur wenn ich halt mich bei der Übung zu weit nach hinten kippe und darauf liege.

    Gruß.
     
  2. NO_EXCUSES

    NO_EXCUSES Ares

    Setz dich auf ein Handtuch oder gepolsterte Isomatte,

    je nach Anatomie kann es schon zu unangenehmen Druck auf das Steißbein kommen. Ich bin kein Arzt, aber wenn ich sonst keinerlei Beschwerden diesbezüglich hätte, würde ICH persönlich dafür keinen Arzt aufsuchen.

    Viele Grüße,
    Pascal
     

Diese Seite empfehlen