Bestzeit

Dieses Thema im Forum "Aphrodite" wurde erstellt von Marco, 6. Juni 2013.

  1. runalone

    runalone Hyperion

    Danke. Das selbe denke ich von den Leuten, die die x3 in sub50 hinbekommen.

    Deine Zeiten können sich doch auch sehen lassen. Unter 20min ist so ein bisschen die magische Grenze. Ich bin überzeugt, dass du die 20 über kurz oder lang auch knackst. Bei deiner x2-Zeit ist sicher noch Potential. Um die 50min wären durchaus real bei deiner x1-PB.

    Ich selber hab die x2 noch nicht gemacht. Steht aber demnächst sowieso mal an. Ich peile mal die 40min an.
     
  2. Hagbart

    Hagbart Hera

    naja, bei den x2- workouts peile ich sowieso erst einmal gar keine zeit an... hauptsache mit stern schaffen ;-)
    und dementsprechend fallen natürlich auch die zeiten aus, hehe

    aber 40min ist schon ne ansage ! aber ich kenne ja deinen fitness-stand nicht...
     
  3. x1: 24:09 / 02.03.2015
    x2: 58:31 / 23.02.2015

    beim x2 ist es schon schlimm nach den 10 Wiederholung wieder mit 50 zu starten. Da darf man nicht zum nachdenken anfangen :D
     
  4. x1: 21:55 (25.04.15)
    x2: 48:25 (28.04.15)

    Bin mal auf x3 gespannt... Und U21 ist bei der normalen eigentlich drin :)
     
  5. 23:10*

    Aphrodite mag ich seit dem ersten Tag irgendwie. ;)

    Grüße, Marc
     
  6. runalone

    runalone Hyperion

    Heute war es dann soweit. Die Aphrodite x2 war fällig. Und was soll ich sagen - es lief besser als gehofft. Ich konnte sie ohne Pausen durchziehen - habe an manchen Stellen die Squats aber ein wenig langsamer machen müssen. Also da wäre auf alle Fälle noch Potential. Wieviel? Das kann ich noch nicht sagen.

    Ergebnis heute: 37:57* (x2 - Standard)
     
  7. kielerkoenig

    kielerkoenig Herakles

    Alter, krasse Zeit!
    Top!
     
  8. Mirko Wue

    Mirko Wue Frischling

    1.Mal Aphrodite: Meine Schultern und Beine sind Wackelpudding! Viele Verschnaufpausen, aber immerhin knapp unter 40!
    PB: 39:22 mit *
     
  9. runalone

    runalone Hyperion

    Super Ergebnis.
     
  10. Kürzlich mal wieder eine Aphrodite zusätzlich gemacht, weil der Coach die mir lange nicht mehr gegeben hat. Siehe da:

    21:05 (2:05 vs PB)

    Die 20 Minuten rücken näher. Bei den Squats und den Situps ist wohl nicht mehr so viel drin. Allein bei den Burpees kann ich sicher noch was rausholen.

    Grüße, Marc
     
  11. Guido

    Guido Hera

    Witzig, obwohl ich es "outdoor" von Jungen Menschen nicht mehr hören kann, hab ich EXAKT deinen Gedanken im Wortlaut gehabt @kielerkoenig *lach* :D

    und gz an RUNALONE!
     
  12. ben85

    ben85 Hades

    Strength 57:27
    Und musste kurz am Anfang meine Tochter ins Bett bringen , Ca 2 min Zusatz !
     
  13. Bloodspencer

    Bloodspencer Hades

    Erste Aphrodite: 28:51 Min
    Aktuell nach ca. 8 Wochen Freeletics: 18:37 Min

    Tipp: Ein wichtiger Faktor beim Aphrodite-Workout sind die Burpees. Diese kosten anfangs am meisten Zeit, da man viele Pausen einlegt. Deshalb: Traut euch selbst mal eine 250 Burpees Exercise zu! Wenn ihr die überstanden habt, lacht ihr über die 150 Burpees der Aphrodite, die noch mit vielen Pausen dazwischen behaftet ist. Wichtig ist natürlich immer die saubere Ausführung.
     
    FreeZ und kielerkoenig gefällt das.
  14. Bader

    Bader Hades

    Gerade die Burpees sind die größten Zeitfresser und auch die Übung, die einen zur Verzweiflung bring und wo (fast für jeden) die meisten Pausen notwendig sind!
    Eine Möglichkeit wie bloodspencer geschrieben hat, ist über die Anzahl hier besser zu werden.
    Ich empfehle die Burpees im Training zu zerstückeln und die einzelnen Bewegungsabläufe einzeln anzugehen,je nach dem wo die eigene Schwäche liegt!
    Meine lag bei dem Sprung nach/während dem Squat. Habe diesen Ablauf immer wieder einzeln trainiert, bis nun die 50 Burpees (fast) ohne Pause machbar sind (vormals 20 und Pause, dann 15 und Pause, dann 10 und Pause und zum Schluß 5 - jetzt 35 und Pause dann 15 - die 50 am Stück sind meine nächste Herausforderung!!!). Denke so kommt Ihr schneller ans Ziel, als nur immer wieder komplette Burpees zu trainieren!

    Probiert es aus!

    Gruß aus dem Schwarzwald
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2015
  15. SaschaT74

    SaschaT74 Frischling

    Servus Zusammen!!

    Aphrodite ist einfach meine Lieblingsübung - vor zwei Wochen im Hotel eine neue Bestzeit 15:27min!!!

    Ich liebe es einfach dieses WO auf Teppich zu absolvieren.

    Greetz
     
  16. carlos85

    carlos85 Hera

    Heute konnte ich meine PB mal wieder verbessern :)

    Von 16:48 auf 16:21. ich denke etwas Luft ist noch, aber die Beine waren nach den ersten 50 Squats richtig hart, dennoch konnte ich alle Squats ohne Pause durchziehen :)

    Hat sich anscheinend gelohnt, bisher im August schon 2000 Burpees gemacht zu haben :D

    15:xx wär mal noch cool!!
     
  17. TheMonk

    TheMonk Dione

    X3: 1:01:14
    Zwischenzeiten:
    x1: 20:17
    x2: 19:54
    x3: 21:02
     
  18. Hoan

    Hoan Frischling

    Schaffe sie derzeit bei Zeiten unter 20 Minuten, ohne nach Luft ordentlich zu hecheln. In der langsamen Ausführung bei gleichmäßiger Atmung liegt das Geheimnis. Früher habe ich in den ersten Runden zu sehr auf Speed gedrückt und war später platt.
     
  19. Sven Schubert

    Sven Schubert Frischling

    Bei Aphrodite : 28:46


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     

Diese Seite empfehlen