Aphrodite am Morgen

Dieses Thema im Forum "Aphrodite" wurde erstellt von Nohanuta, 23. August 2016.

  1. Nohanuta

    Nohanuta Hades

    Äh...ok, war nur eine 2/5 Endurance. Und meine zweite.
    Und ich dachte, es sei eine tolle Idee, die morgens zu machen, vorm Frühstück. Naja, beim Frühstück war ich sehr wach. Bei der Arbeit dann platt und kam kaum die Treppe hoch.
    Neee, mach ich (erstmal) nicht wieder.
     
  2. firestormmd

    firestormmd Poseidon

    Jeder hat wahrscheinlich eine Zeit, wo er leistungsfähiger ist, und eine Zeit, wo gar nichts läuft. Früh am morgen läuft es bei mir auch nicht. Ich kann zwar die Workouts durchziehen, aber nicht wirklich schnell. Am liebsten mache ich meine WODs am Nachmittag direkt nach der Arbeit. Meine beste Aphrodite-Zeit hatte ich aber mal diret vorm Mittagessen. Da lag das Frühstück nicht mehr schwer im Magen und ich hatte aber noch genügend Power.

    Man soll aber nicht immer nur zu seiner Lieblingszeit trainieren, sondern seinem Körper auch mal andere Zeiten geben, damit er mal herausgefordert wird.

    Trotzdem top, dass du es am morgen durchgezogen hast!

    Grüße, Marc
     
  3. Nohanuta

    Nohanuta Hades

    Och, das Trainng selbst war gar nicht das Problem. Aber mein Körpervwar wohl aus Gewohnheit der Meinung, nun sei Sofazeit.
     
  4. Early Raider

    Early Raider Atlas

    Ich kann zwar morgens vor dem Frühstück laufen gehen - aber ein WO machen - geht gar nicht.
    Ich trainiere am liebsten am späten Vormittag oder frühen Nachmittag (außer im Sommer) - da ich meist nachmittags oder nachts arbeite passt das ganz gut bei mir. Abends ist nicht so mein Ding, da ist eher couching angesagt :)
     
  5. Der Morgen ist meine Lieblings-WO-Zeit. Aufstehen, Kaffee, loslegen. Ich bin dann am leistungsfähigsten. Abends fühlte ich mich immer so schwach und habe sehr mit der Motivation zu kämpfen. Bestenfalls einen Lauf bekomme ich dann noch auf die Reihe. Morgens ist das meistens kein Problem. Da fühle ich mich frisch und besitze meistens den notwendigen Biss. Aber wie du siehst, ist das bei jedem anders. :)
     
  6. Nohanuta

    Nohanuta Hades

    Das WO war auch gut _happy2:
    Nur das Arbeiten danach nicht.

    "Doc, ich brauche ne Krankmeldung"
    "Was haben Sie denn?"
    "Aphrodite, morgens um 6"

    Hm ja, ist ne Überlegung wert :smuggerin:
     
    IceWolf26 und roque pommel gefällt das.
  7. IceWolf26

    IceWolf26 Frischling

    Genial!
    Wenn ich Aphrodite gleich so früh am Morgen erledige, ist der restliche Tag im Eimer... :D
    Nachmittags/Abends ist für sowas perfekt!
     
  8. Early Raider

    Early Raider Atlas

    Da ich meine WOs eigentlich immer vor der Arbeit erledige kann ich das so nicht bestätigen - aber ich starte eben später mit der Arbeit als die meisten.
     
  9. Rosalyn

    Rosalyn Hades

    Hatte anfangs auch nachmittags nach der Arbeit trainiert, was mir allerdings zunehmend schwerer fiel und einige verschobene Workouts mit sich brachte. Mittlerweile trainiere ich direkt nach dem Aufstehen, kurz Kaffee aufgesetzt und los geht's. Die Zeiten morgens sind deutlich schlechter und meine Kraft ist weniger vorhanden, aber nach einer Dusche und gemütlichen Frühstück ist es emotional einfach super. Und dieses beschwingte Gefühl trägt mich gut über den Tag. :)
     
    baura gefällt das.
  10. kart123

    kart123 Frischling

    Ich finde vor dem Frühstück und vor der Arbeit ein Workout garnicht so verkehrt, zumal man ja im besten Fall alles zuhause hat. Manchmal ist es auch sehr entspannt davor noch eine Banane zu essen, um auf einen nicht soo leeren Magen zu trainieren.
     

Diese Seite empfehlen