Freelethics, Vegan, Intervall fasten.

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Bernd, 4. Januar 2020.

  1. Bernd

    Bernd Frischling

    Hallo miteinander,
    A.) Was für Proteine empfiehlt ihr einem Veganer. Sollte kein Supplement sein.
    B.) Ich starte wieder mit Intervall fasten, von 20:00 bis 12:00. Es kann sein, dass ich um 20:30 mit dem Training fertig bin. Macht das was aus, wenn ich Proteine erst am nächsten Tag esse.

    Vielen Dank, Bernd
     
  2. RobSchmitt

    RobSchmitt Frischling

    Hallo Bernd,

    Die Klassiker der pflanzlichen Ernährung mit einem hohenProteingehalt und einem ausgeglichenen Aminosäureprofil sind z.B. Hanfsamen, Produkte aus Soja (also Sojamilch, Tofu, Sojajoghurt, Tempeh), Produkte aus Lupinen, Kürbiskerne. Auch einige Pseudogetreidearten, wie Buchweizen haben ein sehr ausgeglichenes Profil, ebenso wie Kartoffeln, allerdings ist hier der Gesamtproteingehalt eher gering.

    Andere Produkte können in Kombination gegessen werden (muss nicht in einer Mahlzeit sein, es reicht über den Tag verteilt), um die biologische Wertigkeit zu erhöhen. Der Klassiker hier ist Bohnen und Reis. Als Faustregel kannst Du Dir merken, dass die meisten essentiellen Aminosäuren, die bei Getreide fehlen, dafür in Leguminosen, wie Bohnen, Erbsen und Linsen oder Saaten und Nüssen vorkommen und umgekehrt. Sprich mit einer Kombination von Getreideprodukten mit Leguminosen oder Saaten liegst Du meist schon ganz gut.

    Hier findest Du eine ganz nette Übersicht: alfazentauri.com/vegane-proteinquellen

    Zu deiner zweiten Frage kann ich leider nicht viel fundiertes beitragen, außer dass manch ein Fitness-Mike schon davon spricht, dass eine Versorgung des Körpers mit KH und EW nach dem Training empfehlenswert ist, besonders, wenn es um den Muskelaufbau geht. Ob da viel dran ist, weiß ich allerdings nicht.
     
  3. Quinoa ist auch super als vegane Proteinquelle!
     
  4. Erdnuss(butter) auch! Ganz lecker: Sojajoghurt mit Nüsse, Beeren und dann Erdnussbutter
     
  5. Robin84

    Robin84 Frischling

    Hi Bernd,

    1) Für mich sind richtig gute und leckere vegane Proteinquellen: Bohnen, Linsen und Kirchererbsen! Machen satt und haben zudem eine Menge Nährstoffe!
    2) Vom Intervall fasten halte ich nicht so viel, ich bin eher ein Fan von einer ausgewogenen Ernährung über den kompletten Tag. Wenn du Hunger hast, dann esse eben einen (gesunden) Snack.
    Das einzige, das fürs Abnehmen wichtig ist, dass dein deine Kalorienzufuhr etwas geringer ist als dein Kalorienverbrauch. Trotzdem solltest du solche Defizite auch nur über einen bestimmte Zeiträume aufrechterhalten, da dein Köper die Energie für den Kraftsport einfach benötigt.
     
  6. tom92

    tom92 Frischling

    Erdnussbutter mit Reiswaffel und Banane kann ich nur empfehlen! :)
     

Diese Seite empfehlen