Mein Trainingsbuddy - das Hundeschweinchen

Dieses Thema im Forum "Erfolge / Tagebuch" wurde erstellt von Early Raider, 27. April 2015.

  1. baura

    baura Iris

    oh, echt?
    Also quasi in der pflegerischen Administration?
    Ist die "Einrichtung" (für nicht im medizinisch Beschäftigte ein komisches Wort für den Arbeitsplatz) bei Dir in der Nähe?
     
  2. Early Raider

    Early Raider Atlas

    In der Stationsleitung - Einrichtung ist ein gebräuchlicher Sammelbegriff für Krankenhäuser und Pflegeheimen, Betreutes Wohnen und Rehaklinik.....
    Jepp ist bei mir in der Nähe.
     
  3. TomL

    TomL Hera

    Gückwunsch..
     
    Early Raider gefällt das.
  4. mon_cheri

    mon_cheri Ares

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Das hört sich so an als hättest du was tolles gefunden, bei dem du auch noch was bewegen kannst.
     
    Early Raider gefällt das.
  5. Early Raider

    Early Raider Atlas

    Danke euch - ja , es macht Spaß - gerade ist es der Overkill und ich habe 1000 Dinge auf der Warteliste - aber ab mitte nächste Woche ist erst mal Urlaub und vermutlich ist das auch gut so. Die Woche habe ich in 4 tAgen schon lockere 37 h abgeleistet.... + 2h Wegezeit pro Tag - da bleibt nicht viel vor allem blieb bisher gar nichts zum Sport machen . Da muss ich noch Struktur reinkriegen :)
     
  6. slomo

    slomo Metis

    oh gratuliere zum neuen job und insbesondere auch zu den bedingugen, die du gestellt hast und erfüllt wurden. bei mir ists nicht annähernd so drastisch, aber habe diese woche auch mal wieder gemerkt, dass es gut ist, die dinge auf den tisch zu legen und dass ich tatsächlich nicht zu knappen einfluss habe. nun konnte ich mir meine 3jobs (die ich ja unbedingt so behalten will weil sie sich für mich so ideal ergänzen: einer technisch, einer menschlich, einer naja zum geld verdienen... aber immerhin ist das umfeld interessant, die aussicht schön und der chef nett hihi) besser arrangieren, was es ruhiger macht und damit leichter.
     
    Early Raider gefällt das.
  7. kielerkoenig

    kielerkoenig Herakles

    Sauber, Glückwunsch, ich freu mich für dich!
    :)
     
    Early Raider gefällt das.
  8. Mirella

    Mirella Metis

    Glückwunsch zum neuen Job!
     
    Early Raider gefällt das.
  9. Early Raider

    Early Raider Atlas

    Inzwischen schon im Job angekommen - und auch schon aus dem Urlaub lange wieder zurück.
    Wieder eine tolle Reise mit viel Kultur und viel Bewegung. Eine Woche türkische Republik Nordzypern eine Woche Südzypen, im Schnitt jeden zweiten Tag eine Wanderung und den Sommer vorziehen.
    Touren hier:
    2.04.Fünf Finger Gebirge und verlassene Klöster
    https://www.komoot.de/tour/30221760

    24.04 Zur Burg Hillarion
    https://www.komoot.de/tour/32844222

    25.04. Tatlisu Parkuru Rundwanderung
    https://www.komoot.de/tour/30349385

    27.04. Kammwanderung im Fünf-Finger-Gebirge
    https://www.komoot.de/tour/30458623

    30.04. im westlichen Troodos mit Weinprobe
    https://www.komoot.de/tour/30953619

    02.05. Akamas Halbinsel - Aphrodite Trail (die Hitzeschlacht mit anschließender Abkühlung)
    https://www.komoot.de/tour/30953614

    03-05-vom Aphroditefelsen an der Küste entlang
    https://www.komoot.de/tour/31028833

    04.05. Eurpawanderweg - Teilstück bis Kruscha (letzte fakultative Wanderung
    https://www.komoot.de/tour/31084186

    ein paar Bilder sind da auch dabei

    Meine Achillessehne mochte auch das Wandern nciht - zum Ansatz der nach jeder längeren Belastung weh tut kommt jetzt auch noch die Sehne direkt dazu. An Laufen nicht zu denken. Wenn ich es nicht in den Griff bekomme muss ich meinen Urlaub im November stornieren... 5 Tage Trekking schaffe ich so nicht.


    Heute dann stattdessen Radfahren.
    Das war eine Mammuttour heute.
    Fast 50 km insgesamt an die 800 Höhenmeter (kumuliert) und ab km 30 kam der erste Krampf im Oberschenkel... in der Folge dann häufiger auch beidseitig. Die letzten 6 km konnte ich nur noch bergab fahren alles ander musst ich schieben.

    Insgesamt einige Trailstücke dabei bei denen man dann auch langsam vorankam... was erklärt warum die Durchschnittsgeschwindigkeit zu keinem Zeitpunkt über die 14 km/h hinaus kam. Die Schieberei am Ende hat dann natürlich echt nochmal Zeit gekostet.
    Ich war auf jeden Fall absolut platt und bin bei mir die Treppe hochgekrochen und hab erst mal schnelle Kalorien eingeworfen.
    Ok da war die Leistungsgrenze - ist ja auch mal schön zu wissen.

    Vielleicht hätte ich doch frühstücken sollen [​IMG];-)

    Aber schön wars - nach der Trockenheit auf Zypern sattes Grün und im Wald kühl.
     

    Anhänge:

    baura, Mirella und firestormmd gefällt das.
  10. baura

    baura Iris

    bist Du da viel Offroad gefahren? Dass Du da so tot warst, Kondition hast Du doch eigentlich.

    Urlaub konnte man ja schön auf FB verfolgen.

    Ich wünsche Dir gute Heilung an der Achillessehne, letztlich hilft da wirklich nur schonen!!!
     
  11. Early Raider

    Early Raider Atlas

    Jepp war schon überwiegend Singletrail wobei auch unbefestigte Feldwege so ausgegeben werden. Konditionell war es nicht das Problem - die Muskulatur hat schlichtweg dich gemacht und ich hatte nicht gefrühstückt und als ich an der einzigen Tanke vorbeikam gedacht ich nehme die andere. War ein heftiger Krafteinbruch so nach 30 km hat mich ziemlich überrascht - bin danach nur noch auf dem kleinen Blatt gefahren Bildschirmfoto 2018-05-22 um 18.15.29.png
     

Diese Seite empfehlen