Neuer Warmup und Cooldown - was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Freeletics Erfahrungen" wurde erstellt von whappa, 29. August 2017.

  1. whappa

    whappa Hades

    Ich hab ja seit letzter Woche den neuen Warmup und Cooldown.

    Und muss sagen, nach erster Ablehnung ("ich lasse mich doch nicht zwingen" und "viel zu viele Übungen, ich mache Freeletics nicht als Tanzkurs") hab ich gestern die Anleitung einmal durchgezogen.
    Und doch .... das ist gar nicht schlecht.

    Wechseln die Dehnübungen jetzt eigentlich hin und wieder, oder ist das wieder ein starres Programm wie das alte?
     
  2. Hacke Peter

    Hacke Peter Frischling

    Finde es ganz cool wenn Freeletics sich weiterentwickelt und mir neue Übungen präsentiert. So bleibt es mMn spannend und die Routine wird ein wenig durchbrochen.
    Der von dir genannte "Zwang" stört mich...Wenn ich zeitlich bedingt mal zwei Coachtage zusammenlegen muss, dann will ich mich doch nicht zweimal aufwärmen und dehnen...sehr seltsam.
    Für die, die auf Punktejagd sind, kann es ein Anreiz sein für das Warmup ein paar Puinkte zu bekommen. Ich für meinen Teil habe das FL Warmup oftmals übersprungen und was eigenständiges gemacht.

    Fände weiterhin die Option diese zu überspringen sehr wichtig.
     
  3. gspelvin

    gspelvin Hades

    Ich finde es super. Ich hatte mir eh schon eine eigene Warmup-Routine aus den Freeletics Exercises zusammengestellt, die ich statt des vorgegebenen Warmups gemacht hatte. Wenn das jetzt automatisch und an die jeweils folgende Sitzung angepasst funktioniert - umso besser. Und durch die Punktevergabe ist der Anreiz fürs Warmup/Cooldown auch gesteigert. Auch beim CoolDown hatte mich bisher immer gestört, dass ich selbst zählen musste wie lange ich die jeweilige Übung halten musste. Wozu muss ich selbst zählen, wenn da ein kleiner Computer liegt, der das um Welten besser (gleichmäßiger, ohne verzählen) kann als ich? Also ebenfalls eine deutliche Verbesserung.

    Einen "Überspringen"-Knopf halte ich trotzdem für sinnvoll, weil ich das FL-Training gelegentlich zur Ergänzung eines anderen Trainings verwende, und je nachdem ob ich es davor oder danach mache kann ich dann aufs Warmup oder Cooldown gut verzichten.
     
  4. wolfeberhart

    wolfeberhart Frischling

    Hmm ich kenne dein Wormup und CoolDown nicht, aber wenn es dir Spaß macht, dann solltest du es vielleicht doch durchziehen.
     
  5. fitandfun3170

    fitandfun3170 Frischling

    Ich persönlich finde WarmUp und CoolDown immer ganz nett, um sich "einzustimmen" und "auszustimmen", aber muss jeder für sich selbst entschieden. LG Thomas
     
  6. Guten Abend ihr Lieben.
    Ich finde Warm-Ups und das Cool-Down wirklich wichtig, dass solltet ihr nicht vergessen. Ich habe mich früher nie aufgewärmt, dachte dass dies verlorene Zeit sei. Irgendwann habe ich mir dann meinen Muskel im Oberschenkel gerissen, also trainiert niemals unaufgewärmt. Natürlich musst ihr nicht die vorgegeben Übungen machen. Ich finde, dass man das selbst am besten weiß, was den eigenen Körper am besten dehnt und was der eigene Körper an Übungen braucht.
    Bei all der "Punkte-Jagd" ist es trotzdem unverzichtbar. Vor allem fördert das richtige Cool-Down (es muss ja auch nicht 30 oder länger Minuten gehen) die Regeneration und ihr werdet den Muskelkater nicht so intensiv spüren. Liebe Grüße :)
     

Diese Seite empfehlen