Osteochondrose / Läuferknie

Dieses Thema im Forum "Sportmedizinische Fragen" wurde erstellt von c0nsp1r4cy, 21. September 2018.

  1. c0nsp1r4cy

    c0nsp1r4cy Hades

    C0Nsp1R4Cx - das o ist eine Null ;) - wüsste nicht, dass wir vernetzt sind.
     
  2. c0nsp1r4cy

    c0nsp1r4cy Hades

    Ahoi Athleten ;),

    seit 3 Wochen besitze ich nun ein Crossbike von Canyon und beginne mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Einfache Strecke ca. 13 Km mit einigen Hügeln, verschmutzter Fahrbahn (Fahrradweg, allerdings durch großflächige landwirtsch. Bereiche). Momentan bin ich noch dabei mein Gesäß an die neuen Bedingungen zu gewöhnen. Anfags tat mir der Hintern so weh, dass es unvorstellbar war am nächsten Tag den Drahtesel zu reiten. Stehe morgens um 5:20 auf und starte dann um 5:45 Uhr bei tiefster Dunkelheit durch die Prärie ;) - wirklich! Da ist nicht eine lichtspendende Laterne auf dem Weg. Bin aber ganz gut ausgerüstet mit zwei LED Lampen am Lenker. Und ich finde es macht richtig Laune auch wenn die Bedingungen ziemlich arg sind! Bisher fuhr ich die Strecke so 5 mal hin und zurück. Organisationstechnisch ist die ganze Geschichte (mit Fahrrad zur Arbeit) recht aufwendig und muss immer viel Zeug mitnehmen.

    Laufen war ich am letzten Wochenende 7 Km ohne irgendwelche Probleme, was mich hoffen lässt :).

    Für den Rücken ist das Fahrradfahren noch recht anstrengend und am Ende durchaus mit ein wenig Schmerzen verbunden, aber auch das wurde bereits besser.

    In diesem Sinne - haut rein!
     
    firestormmd gefällt das.
  3. NO_EXCUSES

    NO_EXCUSES Ares

    Hört sich doch super an, mach weiter aber bleib vorsichtig und höre auf deinen Körper!
     
  4. c0nsp1r4cy

    c0nsp1r4cy Hades

    Ach herrje, ganz vergessen zu antworten.

    Ahoi Pascal, ja, läuft super! Variiere mein Training momentan je nach Möglichkeit zwischen Kernwerk, Laufen und Fahrradfahren und bin begeistert ;) (Mindestens 3 mal die Woche). Teilweise ist mein Kernwerk-Training auch ne echt harte Nummer, haha. Aber bisher habe ich auch noch nie ein Workout von Kernwerk gemacht, ohne vorher mein 30-minütiges, doch schon recht schweißtreibendes, eigenes Rücken & ITBS Workout schon auf dem Buckel zu haben.

    Es ist schon klasse so fitt zu sein ^^. Mein Bruder fährt seit Mitte des letzten Jahres sehr intensiv Fahrrad. Nach meinem bissl Fahrradfahren halte ich da nun schon ohne Probleme mit! Dank HIIT und meiner Lauferei ;)

    Beste Grüße!
     
    TomL gefällt das.
  5. NO_EXCUSES

    NO_EXCUSES Ares

  6. c0nsp1r4cy

    c0nsp1r4cy Hades

    Ahoi allerseits,

    im Januar (18.) wurde ich zum zweiten Mal Vater einer weiteren zuckersüßen Tochter. Ungefähr eine Woche war dann auch weiterhin Sport drin ;), dann brachte Kind Nr. 1 einen Infekt nach dem anderen nach Hause und bei uns herrschte fortan nur noch Ausnahmezustand. Je länger jener andauerte desto größer wuchs der Schweinehund, haha ;).

    Nach fast drei Monaten Pause bin ich nun endlich wieder eingestiegen - war am Wochenende Laufen und heute Morgen zum ersten Mal seit Januar wieder 12Km hin zur Arbeit mit dem Rad. Beim Laufen bin ich arg zurückgefallen, aber dafür beim Radeln kein Stück!

    Bisher weiß ich noch nicht, wie ich das BW wieder integriere, weil zwei kleine Kinder zeittechnisch eine echte Herausforderung sind, aber auch das wird begrenzt wieder möglich werden.

    Ich bin einfach froh, dass wieder zurück bin und meinem Schweinehund in de A getreten habe!

    Gruße!
     

Diese Seite empfehlen